Einkauf in Asien: Das Lohnniveau steigt

Mittwoch, 30.04.2008, veröffentlicht unter "Globaler Einkauf" auf www.einkaufsmanager.net
Die Tigerstaaten haben ein Problem: Steigende Löhne. Mögen in der Industrie Billiglöhne noch immer gang und gäbe sein, im Dienstleistungssektor sind sie es längst nicht mehr. In Rotchinas Metropole z. B. verdient das untere Management spielend 750 € pro Monat. IT-Spitzenleute bringen es sogar auf 2.000 €, dies berichtet der Informationsdienst Rohstoffeinkauf Aktuell .
Rasant entwickeln sich die Personalkosten vor allem in Indien. Sie legen dort jährlich um ca. 25 % zu (nur Lettland toppt diese Zahl mit einem Plus von 30 %). In diesem Jahr sollen die Steigerungen noch höher ausfallen. IT-Fachleute verdienen z. B. in Bombay heute kaum weniger als in Brüssel oder in Berlin. 17.000 € sind der statistische Durchschnitt.

Mit diesen Lohnsteigerungen liegt der Subkontinent weit vor Russland (+ 11 %) und China (+ 8 %). Die Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe und bei wichtigen Dienstleistungen stiegen in Deutschland im vorigen Jahr um 0,7 %.
Einkaufsmanager: Deutschlands Fachinformationsdienst Nr.1 für Einkäufer, Verkäufertricks PHP_YEAR, Rohstoffpreise auf Achterbahnfahrt - so behalten Sie den Überblick, Euro-Krise: Kracht bald die ganze Beschaffungswelt zusammen?, Steht Ihr Lieferant kurz vor der Pleite?, Risiken managen, Schaden abwenden und vieles mehr ... -> [MEHR ERFAHREN]

Weitere themenrelevante Artikel

Die aktuellesten Artikel aus der Kategorie "Globaler Einkauf"

Über den „Einkaufsmanager”
Jens Holtmann
Jens Holtmann
Chefredakteur
„Einkaufsmanager”
Jens Holtmann ist anerkannter Spezialist für professionellen Einkauf und Leiter der Einkäufer-Akademie. Er entwickelt seit 1993 praxistaugliche Erfolgskonzepte für den Einkauf in allen Branchen und Firmengrößen.
In unserem Einkaufs-Team ist meine Position auch personalorientiert: Im „Einkaufsmanager” finde ich gute Anregungen, z. B. der Artikel "Führungspraxis" in einer der letzten Ausgaben. Dabei sind die Themen kurz, prägnant und mit anschaulichen praxisnahen Beispielen aufbereitet. Dank dem übersichtlichen Inhaltsverzeichnis auf der ersten Seite findet man sich und seine eigenen Schwerpunkte schnell wieder. Bei uns nutzt unser ganzes Einkaufs-Team intensiv den „Einkaufsmanager” und jeder findet dabei die passenden Informationen für seinen Bereich.
Gabriele Bellen, Lti DRiVES GmbH, Unna
E-Mail Newsletter
Newsletter anfordern
Experten-Tipps zu:
- Einkaufsverhandlungen
- Lieferantenmanagement
- Kosten senken
Geprüfte Zertifikate
Einkäufer-Akademie geprüft
DDV - Ehrenkodex E-Mail-Marketing
Anti-Spam Garantie