Einkauf und Beschaffung

Einkauf und Beschaffung - der Schlüssel für erfolgreiches Wirtschaften

Die Internationalisierung der Märkte und die Entwicklung des Onlinehandels haben in den letzten 15 Jahren dazu geführt, dass sich der Unternehmensbereich "Einkauf und Beschaffung" immer komplexer gestaltet. Insbesondere die Vielfalt an Einkaufs- und Liefermöglichkeiten hat angesichts einer globalisierten Wirtschaft immens zugenommen. Dies bietet für Einkäufer sowohl zahlreiche Chancen als auch Risiken.

Einkauf und Beschaffung - Ersparniseffekte wirkungsvoll nutzen

Wissenschaftliche Untersuchungen ergaben, dass eine Ersparnis im Einkauf von einem Prozent bis zu 10 Prozent Gewinnzunahme bewirken. Im Vergleich: Ein Umsatzwachstum von einem Prozent führt nur zu 0,1 Prozent Mehrgewinn. Insbesondere in der Genussmittel- und Nahrungsindustrie sowie in der Automobil- und Elektroindustrie lässt sich dieser Ersparniseffekt angesichts ständiger Preisschwankungen nutzen. Dafür sind jedoch umfassende Informationen zu Marktentwicklungen und Einkaufs- sowie Verhandlungsstrategien überaus wichtig.
Der „Einkaufsmanager”, das Portal für Einkaufsprofis, zeigt mit aktuellen und fundierten Expertenbeiträgen Wege auf, um günstig Ressourcen zu beschaffen. Auch hinsichtlich analytischer und organisatorischer Fragen finden Sie hier neueste Erkenntnisse für den Bereich Einkauf und Beschaffung.

Der Euro – gestern top, heute flop

Gegenüber den Global Playern marschiert der Euro gegenwärtig auf der Verliererstraße. Anfang des Jahres hatte alles noch ganz anders ausgesehen. Schwache Inflationsraten würden die Gemeinschaftswährung von einem Kursgipfel zum nächsten katapultieren, sagte z. B. die EZB voraus. ... [ Zum Artikel ]

E-Sourcing: Kein Hype weit und breit

Zu diskutieren gibt es im Grunde nicht viel. Die Anforderungen an den Einkauf und seine Organisation sind in den letzten Jahren enorm gestiegen – seien es nun Kostendruck, zunehmende Globalisierung und Konkurrenz der Schwellenländer oder knapper werdende Rohstoffe. Warnsignale en masse, um Einkäufer eigentlich scharenweise in die IT-Schmieden zu treiben, damit sie sich dort kostensenkende Software beschaffen. Doch weit gefehlt. Statt auf IT-Systeme setzen Einkaufsabteilungen lieber aufs Drücken der Preise. Warum das so ist, hat der Fachinformationsdienstes „Einkaufsmanager” , für Sie analysiert: ... [ Zum Artikel ]
Einkaufsmanager: Deutschlands Fachinformationsdienst Nr.1 für Einkäufer, VNR_YAR - Einkaufserfolg statt Krisenstimmung: Wo andere mühsam herumkrebsen, ziehen Sie ganz easy auf der Überholspur vorbei. Da Vielen Praxistipps, Analysen und die Faktenfülle, die Ihnen jede ausgabe des Einkaufsmanager liefert, macht`s möglich. -> [MEHR ERFAHREN]

Verhandlungen mit Verkäufern: Clever kommunizieren mit Körpersprache

Folgende Leserfrage erreichte der Fachinformationsdienstes „Einkaufsmanager” vor kurzem: „Kann ich durch meine Körpersprache Verkäufer gezielt beeinflussen?" ... [ Zum Artikel ]

Einkaufskennzahlen: Tausend und eine Zahl

Bei Einkaufskennzahlen gilt das Prinzip: Nicht die Menge macht’s, sondern die Qualität und die Aussagekraft. An beidem mangelt es aber häufig in der täglichen Einkaufspraxis. Da verleiten Kennzahlen auf der einen Seite dazu, Vorgänge in allzu starre Masken zu pressen, und auf der anderen Seite vernachlässigen sie schwer quantifizierbare Aspekte wie die fachliche Kompetenz der Mitarbeiter oder die Innovationskraft der Zulieferer. In jedem Fall sollten Sie keine Kennzahlen von der Stange verwenden, sondern immer solche, die Ihrer konkreten Einkaufssituation angepasst sind. ... [ Zum Artikel ]

Weitere aktuelle Artikel zu "Einkauf und Beschaffung"

5 meistgelesene Beiträge

Über den „Einkaufsmanager”
Jens Holtmann
Jens Holtmann
Chefredakteur
„Einkaufsmanager”
Jens Holtmann ist anerkannter Spezialist für professionellen Einkauf und Leiter der Einkäufer-Akademie. Er entwickelt seit 1993 praxistaugliche Erfolgskonzepte für den Einkauf in allen Branchen und Firmengrößen.
Das Einmalige am „Einkaufsmanager” ist für mich die Praxisnähe: Die Dinge werden sehr anschaulich dargestellt, sind leicht zu verstehen und in der Praxis direkt umsetzbar. In meinem Arbeitsalltag möchte ich den „Einkaufsmanager” nicht mehr missen.
Roberto Brandi, Selit-Tec Dämmsysteme GmbH, Erbes-Büdesheim
E-Mail Newsletter
Newsletter anfordern
Experten-Tipps zu:
- Einkaufsverhandlungen
- Lieferantenmanagement
- Kosten senken
Geprüfte Zertifikate
Einkäufer-Akademie geprüft
DDV - Ehrenkodex E-Mail-Marketing
Anti-Spam Garantie